Ästhetik: Körper

Body.jpg

Der Wunsch nach einem jugendlich frischen Aussehen gewinnt in der ästhetischen Medizin zunehmend an Bedeutung. Ästhetik bedeutet für uns, Ihre natürliche Schönheit zu betonen und zu erhalten.

Um exzellente ästhetische Ergebnisse zu erzielen, kombinieren wir ihrer Haut und Bedürfnissen individuell angepasste Behandlungsverfahren.

Wir bieten das folgende Spektrum an Behandlungsmethoden an:

Körper

  • Besenreiser
  • Dehnungstreifen
  • Cellulite-Behandlung
  • Botox gegen Schwitzen
  • Dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser

 

Die Kosten für ästhetische Beratung und Behandlungen werden in der Regel nicht von Krankenkassen übernommen. Um ganz sicher zu gehen, ob die Kosten evtl. doch von der Krankenkasse übernommen werden, können Sie dies bei Ihrer Krankenkasse erfragen.

Für eine ausführliche und unverbindliche Beratung im Bereich Ästhetik und Anti-Aging berechnen wir je nach Aufwand ab 60€ inkl. MwSt.

Individuelle Preisanfragen können nicht beantwortet werden, da die Behandlungen so individuell wie Sie und Ihr Körper sind. Nachdem die Behandlungsmethode gemeinsam genau festgelegt wurde, können wir Ihnen jedoch einen Festpreis nennen, der für Sie Kostensicherheit bedeutet.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Vereinbaren Sie am besten einfach einen Termin, damit wir bei einem ausführlichen Gespräch über die Behandlungsmethode sprechen und gemeinsam erbeiten können, welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist.


Besenreiser

Besenreiser sind kleine, direkt unter der Haut liegende, erweiterte feine Venen an den Beinen, manchmal fächerartig ausgedehnt – häufig etwas bläulich, selten hellrot. Bei einer Schwäche des Venensystems, die sich in Form von Krampfadern zeigen kann, finden sich Besenreiser bei Frauen häufig flächig in der Oberschenkelmitte.

Für schöne Beine, behandeln wir die Besenreiser entweder durch Veröden oder mit der modernsten Blitzlampentechnik.


Dehnungstreifen

In unserer Praxis behandeln wir Dehnungstreifen sehr erfolgreich mit der Fractora™ Methode und/oder modernster LED-Technologie.

Die Fractora™ Methode verbindet die Vorteile der Fraxel-Laserbehandlung und Radiowellen-Hautstraffung. Der Fractora-Applikator besitzt 60 Nadelelektroden und wird auf die zu behandelnde Haut aufgesetzt. Durch diese sehr feinen Radiowellen-Elektroden wird kontrolliert bipolare Radiowellen-Wärme bis in 2 mm Tiefe an das Haut- und Unterhautgewebe abgegeben. Hierdurch werden die elastischen und kollagenen Fasern der Haut kontrolliert erhitzt. Zusätzlich bildet sich auch neues Bindegewebe in der Haut und es kommt zu einem dreidimensionalen Straffungseffekt der Haut sowie des Unterhautgewebes. Das Hautgewebe zieht sich zusammen, bildet neue Bindegewebsfasern und strafft sich so dauerhaft.


Cellulite-Behandlung

Fast jede Frau kennt Cellulite und ist zugleich machtlos gegen sie. Lästige Dellen bspw. an den Oberschenkeln, am Po und an den Oberarmen lassen sich nun bekämpfen.

Wir behandeln Cellulite mit zwei Methoden:

Mesocellulite um normalgewichtigen oder leicht übergewichtigen Frauen zu helfen ihre lokalen Fettdepots an Hüften, Oberschenkeln, Bauch und Po zu minimieren.

Bipolare Radio Frequenz vom Body FX™ heizt das tiefe Fettgewebe kontrolliert auf, damit die Membranen der stark vergrößerten Fettzellen unter Spannung und Stress geraten. Im Anschluss beschädigt ein Impuls die Membrankörper dieser vorgeheizten Fettzellen und innerhalb von 48 Stunden kommt es zu einer verstärkten Apoptose im behandelten Bereich.


Botox gegen Schwitzen

Übermäßiges Schwitzen bspw. im Achselbereich, an den Handinnenflächen oder Füßen, ist für die Betroffenen meistens äußerst unangenehm und belastend. Mit gezielten Injektionen von Botulinumtoxin A (Botox) kann effektive Abhilfe geschaffen und das übermäßige Schwitzen für eine Weile gestoppt werden.

Die Behandlung ist einfach und unkompliziert und der Effekt hält einige Monate an.


Dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser

Für die dauerhafte Haarentfernung verwenden wir die Diodenlaser-Technologie. Das Verfahren beruht auf dem Prinzip der Foto-Epilation. Dafür werden mit einem Handgerät gezielt und kontrolliert Laserimpulse gesetzt, die in den oberen Hautschichten auf das haarfärbende Pigment Melanin treffen. Es nimmt die Lichtenergie auf und verwandelt diese in Hitze, die bis in die Haarwurzeln wirkt. Durch die Erhitzung fallen die Haare aus. Zugleich wird die Haarwurzel zerstört und produzieren kein neues Haar.

Die Behandlung ist durch eine neuartige Hautkontaktkühlung, praktisch schmerzfrei. Da die Haut vor, während und nach dem Puls gekühlt wird.

Für die dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser sind sechs bis acht Sitzungen notwendig.